Huizen als Liegeplatz

In den letzten Jahren hat sich Huizen zu einem gemütlichen und stimmungsvollen Hafenstädtchen mit zahlreichen praktischen Einrichtungen, einem malerischen Nautisch Quartier mit Hotelunterkunft und verschiedenen Restaurants und Gaststätten entwickelt.

Im alten Hafen, bei der Botterwerft, liegen traditionelle Botter, die an die Zeit erinnern, in der Huizen ein wichtiges Fischerdorf war. Hier finden Sie zudem ein Kartzentrum und verschiedene Fitness- und Sporteinrichtungen.

Von April bis Oktober fährt ein Fahrradboot von Huizen über Spakenburg/Bunschoten und Baarn entlang der Eem nach Amersfoort. (Das boot fährt nicht jeden Tag). Mehr Informationen: info@eemlijn.nl.

In Gehweite des Hafens befindet sich der Lidl-Supermarkt. Der historische alte Dorfkern liegt in ca. 5 Minuten Radweg und ca. 15 Minuten Fußweg. Auch dort finden Sie verschiedene Restaurants, ein Kino, ein Kegelzentrum und das Huizer Museum, in dem das Fremdenverkehrsamt (VVV) ansässig ist. Fahrräder können Sie auch beim Fletscherhotel im Nautisch Quartier mieten.

Er werden in Huizen das ganze Jahr lang Veranstaltungen und Aktivitäten angeboten, wie das Kunst- und Kulturfestival, die Huizer Woche und das Huizer Beachvolleyball-Turnier. Nähere Informationen über derartige Aktivitäten finden Sie unter: www.vvvhuizen.nl.

KNRM Huizen und Rettungsbrigade

In der Rettungsstation am alten Hafen von Huizen ist – neben der Huizer Rettungsbrigade – auch die königlich-niederländische Rettungsgesellschaft (Koninklijke Nederlandse Redding Maatschappij KNRM) untergebracht. Die KNRM und die Brigade sorgen gemeinsam für die professionelle Hilfe und Rettung auf dem Wasser. Die KNRM konzentriert sich dabei vor allem auf die so genannten ‘Search And Rescue’-Aufgaben, also auf das Aufspüren und Retten von Menschen in Not.

Alle anderen Aufgaben, die mit der Sicherheit und der Hilfeleistung auf dem Wasser zu tun haben, werden von der Huizer Rettungsbrigade übernommen.

Huizen profiliert sich als “Hafen von ’t Gooi”. Unter anderem dadurch werden auf den Gewässern um Huizen herum viele große Veranstaltungen abgehalten. Die Boote der Huizer Rettungsbrigade übernehmen dabei die Wasserüberwachung. An Bord der Boote gibt es eine umfangreiche Erste Hilfe-Ausrüstung und sind die Besatzungen ausgebildet, um Erste Hilfe-Maßnahmen einzuleiten und durchzuführen. Wenn sich während einer Veranstaltung auf dem Wasser ein großer Notfall ergibt, kann das Boot der KNRM zur Unterstützung aufgerufen werden.

Notrufnummer: 112

www.reddingsbrigade-huizen.nl

weeronline.nl Altijd jouw weer